Digitales Logbuch

Schlagwort: Kultur

5. Juli 2022 | Bregenz
| | | | | |

Die IBK-Woche ist eröffnet!

Gestern am Montag, 4. Juli fand die offizielle Eröffnung des Containers mit Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink und Landtagspräsident Harald Sonderegger statt. Wetterbedingt musste diese ins vorarlberg museum verlagert werden.

„Die IBK steht für erfolgreichen, regelmäßigen Austausch, für koordiniertes Vorgehen in wichtigen Zukunftsfragen und für partnerschaftliches Miteinander im Sinne der Menschen und des gemeinsamen Lebensraums“, betonten Schöbi-Fink und Sonderegger.

Bis Sonntag, 10. Juli ist ein vielfältiges Programm am Kornmarktplatz geplant, mehr dazu hier.

Heute Dienstag, 5. Juli geht es los mit einem Glücksspiel – dem Bodensee-Glücksrad. Es können zwei Festspiel-Tickets für Madame Butterfly gewonnen werden. Wer sich für die Informationsveranstaltung „Den Bodenseeraum klimafit und nachhaltig planen“ interessiert, sollte heute beim Container um 12:00 Uhr vorbeischauen.

 

4. Juli 2022 | Bregenz
| | | |

Bregenz heißt den IBK-Container herzlich willkommen!

Am Sonntagabend, 3. Juli 2022 kam der Container von Schaffhausen über Stein am Rhein in Bregenz an. Für diesen weitesten Transport innerhalb der Sommertour hat der Schiffscontainer eine Seestrecke von 69 km zurückgelegt.

Heute Montag, 4. Juli kam der Container am Bregenzer Hafen an. Auf einem LKW machte er sich auf den Weg zum Kornmarktplatz beim vorarlberg museum und wurde dort fachgerecht aufgebaut. Wie sein Weg dorthin ausgesehen hat, erfahrt ihr im Video.

Die offizielle Eröffnung findet heute um 18:30 Uhr mit Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink und dem Landtagspräsidenten Harald Sonderegger sowie zahlreichen Gästen statt. Ab morgen, Dienstag, 5. Juli geht das vielseitige Programm mit einem Glücksrad und einer Informationsveranstaltung los. Wir freuen uns!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Juli 2022
| |

Schaffhausen verabschiedet den Container in Richtung Bregenz

Als letzte Programmpunkte des Wochenprogramms in Schaffhausen standen am Donnerstag-, Freitag- und Samstagabend die Konzerte im Rahmen der Kammgarn Sommerbühne auf dem Programm. Mit den Bands Rainer von Vielen aus dem Allgäu, Prinz Grizzley aus dem Bregenzerwald und Ginger and the Alchemists aus Winterthur waren Bands aus dem grenzüberschreitenden Raum der IBK zu Gast in Schaffhausen. Die Konzertserie sorgte für einen stimmungsvollen Abschluss des Aufenthaltes des Containers auf dem Gelände der Kammgarn.

Zuletzt legte der Container einen Zwischenhalt in Stein am Rhein ein, wo er am Samstag eingeschifft und am Sonntag auf Wasser in Richtung Bregenz verabschiedet wurde.

 
 
 
 
29. Juni 2022
| |

Gelungener Eröffnungsanlass in Schaffhausen

Gestern Abend ist der IBK-Schiffscontainer offiziell in Schaffhausen, im Beisein von Regierungspräsidentin Dr. Cornelia Stamm Hurter, Alfred Stricker, Regierungsrat Kanton Appenzell Ausserrhoden und Vorsitzender der IBK 2022 sowie Vertreterinnen und Vertreter des Kantonsrats willkommen geheissen worden. Die Eröffnungsreden von Regierungsrat Patrick Strasser und dem Kulturbeauftragten des Kantons Schaffhausen, Dr. Roland E. Hofer, wurden musikalisch begleitet: Solo und mit seiner Band „Ursina“ schaffte der ehemalige IBK-Förderpreisträger Florian Egli (den Preis erhielt er 2015 als Solokünstler mit dem Saxophon) eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Regierungsrat Patrick Strasser ging in seiner Rede auf die Bedeutung der IBK für die Region und insbesondere den Kanton Schaffhausen ein. Bezugnehmend auf die von der IBK am 14. Januar 2022 auf dem Säntis verabschiedeten Gipfelerklärung, wies er auf den gewichtigen Schwerpunkt der IBK im Bereich grenzüberschreitender Verkehr hin. Auch dem Kanton Schaffhausen ist es, als stark exponierter Grenzkanton, ein grosses Anliegen, dass dieser über die Landesgrenzen hinweg gedacht und umgesetzt wird. Dr. Hofer verglich die Arbeit in der IBK-Kommission Kultur, in welcher er Mitglied ist, mit derjenigen von Sisyphus – jedoch durchwegs im positiven Sinne: Sie endet nie, geht immer weiter und wird von neuen Themen und Personen beeinflusst und geprägt.

Auf der Terrasse des Kulturzentrums „Kammgarn“ – der Andockstation des Schiffscontainers in Schaffhausen – wurden beim anschliessenden Apéro alte Kontakte aufgefrischt und neue geknüpft sowie Gespräche über die IBK und die Welt geführt. Und selbstverständlich besichtigten die Gäste auch den Container und die Ausstellung.

 
 
 
 
27. Juni 2022 | Frauenfeld
|

Inspiration und Team Spirit – beeindruckende Performance bei der Künstlerbegegnung

Im Parkhaus, am Jugendtreff, in den Kulissen des Eisenwerks … lauter ungewöhnliche Orte und besondere Menschen: Das Projekt Solos&Sights brachte zwölf internationale Musiker:innen zusammen, die in den letzten 10 Jahren in die Bodenseeregion geflüchtet/immigriert sind.

Am 25. Juni performten sie im Rahmen von zwei Stadtspaziergängen in Frauenfeld. Das war ein toller Rahmen für Vielfalt und interkulturelle Begegnung. Der Team-Spirit war spürbar und es wurden schon weitere Pläne geschmiedet.

Informationen zu den Künstler:innen, ihrem Werdegang und ihrer Musik finden sich auf unserer Website: Künstlerinnen und Künstler | Solos & Sights – Frauenfeld | IBK kuenstlerbegegnung (ibk-kuenstlerbegegnung.org)  Dort sind auch die im Rahmen der Künstlerbegegnung eingespielten Podcasts zu hören. weiterlesen